Wirtschaftsstrafrecht

Wirtschaftsstrafrecht

Sind Sie oder Ihr Unternehmen von einem wirtschaftsstrafrechtlichen Ermittlungsverfahren betroffen?

Wirtschafts- und steuerstrafrechtliche Problemstellungen sind sehr komplex und die Lösungen liegen anders als im "klassisches" Strafverfahren oft nicht (nur) in der Vertretung vor Gericht; sie erfordern darüber hinaus auch ein auf umfassendem Wissen um die wirtschaftlichen Zusammenhänge basierendes Agieren gegenüber vielen anderen Beteiligten wie dem Finanzamt und anderen Behörden, Banken oder einem Insolvenzverwalter. Ob Sie als Beschuldigter oder Geschädigter von z.B. von Betrug (§ 263 StGB), Insolvenzverschleppung (§ 84 GmbHG) oder anderen Wirtschaftsstrafsachen betroffen sind, gerade hier ist eine erfahrene und kompetente Beratung unumgänglich. Dies gilt umso mehr, wenn Sie sich z.B. als Geschäftsführer einer GmbH in der Insolvenz nicht nur strafrechtlichen Vorwürfen, sondern auch erheblichen zivilrechtlichen Schadenersatzforderungen ausgesetzt sehen.

Wir unterstützen Sie in allen Bereichen des Wirtschafts- und Steuerstrafrecht und behalten dabei auch Ihre Person und Ihre wirtschaftlichen Interessen im Blick.

Haben Sie Fragen zu diesem Thema, dann steht Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Habenicht zur Seite.